Strudellöcher


Strudellöcher

Strudellöcher, s. Riesentöpfe.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Strudellöcher — Strudellöcher, s. Eiszeit, S. 577 …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Strudellöcher — Strudellöcher,   Strudeltöpfe, Riesentöpfe, Geomorphologie: senkrechte, oft mehrere Meter tiefe, kesselförmige Hohlformen im Gestein der Flusssohle durch strudelnde Bewegung, Kolk.   …   Universal-Lexikon

  • Strudellöcher — Dieser Artikel ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege… …   Deutsch Wikipedia

  • Bourke's Luck Potholes — Bourke’s Luck Potholes Die Bourke’s Luck Potholes (englisch, deutsch: Bourkes Glück Strudellöcher) sind eine Felsformation an der Panorama Route in der Provinz Mpumalanga im Osten Südafrikas, in der Nähe von Graskop an der R532. An der Einmündung …   Deutsch Wikipedia

  • Bourke’s Luck Potholes — Die Bourke’s Luck Potholes (englisch, deutsch: Bourkes Glück Strudellöcher) sind eine Felsformation an der Panorama Route in der Provinz Mpumalanga im Osten Südafrikas, in der Nähe von Graskop an der R532. An der Einmündung des Treur River in den …   Deutsch Wikipedia

  • Eiszeit — ist ein Abschnitt der ältern Diluvialzeit, in den die größte Verbreitung der Gletscher fällt. Während man früher annahm, daß in den ältesten Perioden herab bis etwa zur Kreidezeit überhaupt keine klimatischen Unterschiede existierten und während… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Evorsion —   [zu lateinisch everterre, evorsus »umwerfen«, »aufwühlen«] die, / en, aushöhlende Wirkung von im Wasser wirbelnden Steinen und Sandkörnern; durch Evorsion entstehen im Flussbett, auch im Festgestein, besonders unterhalb von Wasserfällen,… …   Universal-Lexikon

  • Hellbachtal — 53.56610810.727463 Koordinaten: 53° 33′ 58″ N, 10° 43′ 39″ O …   Deutsch Wikipedia

  • Max-Schultze-Steig — Der Max Schultze Steig ist ein etwa 2,2 km langes und bis zu 300 m breites Hanggelände am rechten Ufer der Donau, am Südwesteck von Regensburg. Das Gebiet steht unter Naturschutz. Über 20 markante Felstürme aus Kalkstein mit über 20 m Höhe prägen …   Deutsch Wikipedia

  • Max Schultze Steig — Der Max Schultze Steig ist ein etwa 2,2 km langes und bis zu 300 m breites Hanggelände am rechten Ufer der Donau, am Südwesteck von Regensburg. Das Gebiet steht unter Naturschutz. Über 20 markante Felstürme aus Kalkstein mit über 20 m Höhe prägen …   Deutsch Wikipedia